Kaan Bulak

Live-Elektronik (Beatmaster-in-Residence)

Der Komponist und Musiker Kaan Bulak erforscht mit seinen Werken die Grenzen zwischen akustischer und elektronischer Musik und verbindet Klänge seiner Stadt Istanbul mit denen seiner Wahlheimat in Berlin. Als Abschlussarbeit an der Universität der Künste Berlin komponierte er „Kara Fasıl“ (Schwarze Suite), die in fünf Sätzen osmanische Hofmusik mit westlichen Harmonien à la Messiaen sowie sufitische Rituale mit Rhythmen der Berliner Club-Szene zusammenführt. Dafür erzeugte Bulak alle Klänge mit einem Klavier – durch traditionelles Spielen, durch erweiterte Spieltechniken und durch die elektronische Verarbeitung der aufgenommenen Klänge. Die Limitierung auf eine Klangquelle verwendet Bulak weiterhin als Methode für zahlreiche Arbeiten: Auf der Produktion „1840“   (Contexterrior Records) mit Jay Haze und Contrapunct entstammen alle Klänge einer Violine. Er komponierte außerdem den Soundtrack für den Film „We Were Rebels“.
a.) Was ist Beat für dich persönlich, wie ist es wichtig für dich?“
Beat ist für mich der intuitive Rhythmus innerhalb der Musik. Nicht unbedingt perkussiv, aber pulsierend. Wenn ich den Beat gefunden habe und diesem Puls folge, kann ich aufhören zu denken und von innen heraus etwas schaffen - also frei sein.”

b.) Wie würdest du bei "Hain" Beats beschreiben, was sind da für Beats drin?“
Hain ist im ersten Satz sowie harmonisch als auch rhythmisch auf der Suche. Der harmonische Raum ist unbestimmt, der orientalische Tanz in 7/8 so verziert, dass er nur verzerrt wahrnehmbar ist. Die Suche endet im zweiten Satz in der Melodik und dem sufitischen Ritual in 6/4, in dem langsamen inneren Puls.”  

Kaan Bulak - Moving Leaves

Moving Leaves by Kaan Bulak
Video by Trigger.ch

Jay Haze & Kaan Bulak - 1840 EP

Sweet Projekt with Jay Haze & Kaan Bulak released on Contexterrior

Eröffnungskonzert Tanzbar

Donnerstag 01. Juni

Feierabend
Konzerte

Mo. 29./Di. 30./Mi. 31. Mai

Classical Beat
Discover

Samstag 03. Juni

Abschlusskonert
Guten Morgen Hanse

Sonntag 04. Juni