CLASSICAL BEAT

In Concert

»Kimmo Pohjonen«

Kimmo Pohjonen

CLASSICAL BEAT IN CONCERT im livestream

gemeinsam mit der Kammerphilharmonie Lübeck

28. Dezember 2020 | 19:00 Uhr im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde

Ein Akkordeonklang in revolutionären Dimensionen: Wer Kimmo Pohjonen hört, darf mit Fug und Recht alles vergessen, was er bisher über das Akkordeon gewusst hat. Der in einem finnischen Dorf geborene und aufgewachsene Musiker wird weltweit als Ausnahmekünstler gefeiert. Er ist ein unverzichtbarer Querkopf auf dem weiten Feld der Folk-, Rock und Electronicmusik. In seinem neuen Projekt UZone will Pohjonen die Farbpalette seines Instruments erweitern. Mit dem Akkordeon als elektronische Maschine erzeugt er mehrere Ebenen, Melodie, Harmonie und Rhythmus gleichzeitig, steuert Synthesizer, Effekte und bewegt den Klang auch im Raum. Pohjonen sprengt Grenzen mit einer atemberaubenden Bühnenshow, wovon sich das Publikum zu Hause vor den Bildschirmen überzeugen wird. Lichteffekte ergänzen und kennzeichnen seine intensive und originelle Performance.  Das CLASSICAL BEAT Ensemble überführt dieses einmalige Konzert in die Philharmonie. Klassik wird elektronisch zum Leben erweckt. Für die mitwirkenden Musiker ist es ein motivierendes Projekt wieder für Publikum aufzutreten. Die Zuschauer dürfen sich auf viele Überraschungen freuen.

Komposition und Aufführung von Musik: Kimmo Pohjonen
Arrangement: Kirill Mikhnevich
CLASSICAL BEAT Ensemble: Musiker der Kammerphilharmonie Lübeck
Filmproduktion: Thomas Freundlich

Moderation: Julian Marxen
Dauer ca. 80 min

Stimmen zum Konzert

CLASSICAL BEAT

Summer Tour

»BEAThoven«

Das Classical Beat Festival präsentiert eine limitierte Festivalausgabe unter Corona-Bedingungen in der Ferienregion Ostholstein/Plön. Und lädt am Wochenende des 21. - 23. August zu einem musikalischen Highlight und zugleich Premiere, in Grebin, Eutin und Grömitz ein.

Die „BEAThoven Experience“ findet in Anlehnung an das 250-jährige Jubiläum des Komponisten Ludwig van Beethoven statt. Der Pianist, Keyboarder, Sounddesigner und Produzent Roman Schuler wird einen Ansatz wagen, der das musikalische Erbe des Meisters mit Respekt, aber ohne Samthandschuhe in die heutige Zeit transformiert. Schuler mit seinem Trio RSxT bereits erfolgreich auf internationalen Festivals die Genre-Grenzen sprengte, wird an den Abenden das Werk Beethovens auf innovative Art und Weise vergrooven, verjazzen, elektrisieren und remixen und dabei von Alex Klauck and den Drums und Konrad Herbolzheimer am Bass begleitet. Zu Ehren Beethovens wird das Trio um prominente Gäste erweitert. Luis Baltes, Rapper der Hamburger Hip-Hop Combo Fünf Sterne deluxe wird mit seinem Talent im Sprechgesang, Beatboxing und Freestyle die Person Beethovens und sein Schaffen in Worte fassen. Joo Kraus, unter anderem EchoJazz Preis Gewinner als bester Trompeter, mit seinem unverwechselbaren Trompetensound jazzige Akzente setzen.

Es verspricht drei sommerliche Abende in intimer Atmosphäre und mit einer tollem Musikerlebnis zu werden!

Joo Kraus - Trompete, FX
Luis Baltes - Beatboxing, Rap
Roman Schuler - Keyboards, Synthesizer, Electronics
Konrad Herbolzheimer – Bässe
Alex Klauck – Schlagzeug

* Wir bitten alle Besucher aufgrund der bestehenden Abstandsregelungen und zur Vermeidung von Schlangenbildungen, frühzeitig zu erscheinen!


















21.08.2020

Grebiner Mühle

Einlass 17:30 Uhr / Beginn 18:30 Uhr

22.08.2020

Eutin Torhaus (LebensArt MEsse)

Einlass 17:00 Uhr / Beginn 18:30 Uhr

23.08.2020

Grömitz Kurpark

Einlass 16:00 Uhr / Beginn 17:00 Uhr

CLASSICAL BEAT

In Concert

»BRKN«

DIGITAL BEAT CONCERT feat. BRKN

Classical Beat | LIVESTREAM-Konzert |
im Anschluss: Digital Soundscapes Finale
05.06.2020 - 19:30 Uhr

Künstler: BRKN & CLASSICAL BEAT Ensemble
Moderation: Mischa Kreiskott (NDR Kultur)
DIGITAL BEAT CONCERT ist das neue CLASSICAL BEAT Format: Eigens Angefertigte Arrangements der Werke des Gastkünstlers, dem Berliner Rapper BRKN, werden gemeinsam mit dem CLASSICAL BEAT Ensemble per high-quality 360-Grad Livestream-Konzert aus dem Schloss Eutin in die Welt getragen.